Magnet Resonanz Stimulation

MRS - Magnetfeldtherapie (nach Dr. med. univ. Christian Thuile): MRS steht als Abkürzung für Magnetresonanzsystem.
Die Magnetfeldtherapie wird für Heil- und Präventivzwecke eingesetzt. Schon die Chinesen wussten vor Jahrtausenden von der positiven Wirkung auf den Körper. Auch Hippokrates und Paracelsus schworen auf die Behandlung vieler Leiden mit Magnetfeldern.
Im Vordergrund steht bei dieser Behandlungsmethode die Resonanzwirkung pulsierender elektromagnetischer Felder im Körper. Dabei werden Schwingungen als gezielte Information an kranke und in ihrer Funktion gestörte Zellen übertragen.
Umfangreiche wissenschaftliche Studien haben die medizinische Wirkung pulsierender elektromagnetischer Felder bereits bestätigt.

Vita-life als weltweit führender Anbieter von Magnetfeld-Resonanz-Therapie-Systemen (MRS) beugt mit Hilfe der Magnetfeld-Resonanz-Stimulation dem Entstehen von Störfeldern vor und bietet mit seinen Geräten Hilfe zur Selbsthilfe, indem mit der Magnetfeld-Resonanz-Stimulation eine vitalisierende Wirkung auf funktionseingeschränkte oder energiearme Zellen ausgeübt wird. Dieser Effekt führt zu einer signifikanten Verbesserung der Lebensqualität, indem die funktionseingeschränkten Organe ihren Aufgaben wieder besser nachkommen können. Der Wirkmechanismus greift an jeder Stelle des Körpers und bei fast jeder Krankheit ein. Er bewirkt u. a. eine Steigerung der Durchblutung und Sauerstoffversorgung, eine regulierende Beeinflussung auf die empfindliche Schmerzleitung der Nervenbahnen und erreicht eine ausgleichende Wirkung auf das vegetative Nervensystem.