Rezept des Monats Juni 2009


Topfennockerl und Erdbeersauce


Zutaten:

* 250 g Topfen 20% F.i.T.
* 3 EL Dinkelgriess
* 1 EL Dinkelvollmehl
* 2-3 ELVollkornbrösel
* 1 Ei
* Prise Salz

Sauce:
* 250 g Naturjoghurt 3,6%
* 300 g frische Erdbeeren
* ein kleiner Schuß Rum (38%)
* etwas Honig oder Stevia


Zubereitung:
Für die Nockerl Topfen mit Ei, Griess, Mehl, Bröseln sowie einer Priese Salz vermischen. Ca. 1/2 Stunde rasten lassen. Mit 2 in Wasser getauchte Esslöffeln Nockerl formen und in siedendes Salzwasser einkochen. Sofort zurückschalten und die Nockerl noch ca. 20 Minuten leicht ziehen (simmern) lassen.

Sauce: Joghurt, Erdbeeren einen Schuß Rum und Honig im Mixglas fein pürrieren. Tipp: Statt den Erdbeeren lassen sich sämtliche Früchte verwenden. Die Saison bestimmt den Geschmack; im Juni kann man beispielsweise auch Kirschen verarbeiten, im Juli Pfirsiche, im August Himbeeren oder die ersten Zwetschken.

Erdbeeren
Die Erdbeeren sind eine Gattung in der Unterfamilie der Rosoideae innerhalb der Familie der Rosengewächse.
Sie spielen schon seit der Steinzeit eine Rolle in der menschlichen Ernährung, aber erst mit der Einführung von amerikanischen Arten im 18. Jahrhundert entwickelte sich die Gartenerdbeere. Entgegen ihrem Namen zählt die Erdbeere aus botanischer Sicht nicht zu den Beeren, sondern zu den Sammelnussfrüchten.
Die Erdbeere ist nicht nur geschmacklich ein Erlebnis, sie ist auch sehr gesund. Sie enthält mehr Vitamin C als Zitronen, darüber hinaus die Vitamine B1 und B2, Vitamin K und Folsäuren, sowie zahlreiche Mineralstoffe. Weiters sind Erdbeeren blutbildend und blutreinigend.
Neben dem Apfel ist die Erdbeere die beliebteste Frucht in Österreich.



fastenhaus.at | Fasten- und Gesundheitshaus Dunst | Bergviertel 64 | A-8190 Miesenbach | Tel.: +43(0)3174-8368 | Mail: fastenhaus@aon.at