Rezept des Monats Jänner 2012


Apfel-Zwiebel Aufstrich


Zutaten:

* 1 Tasse Sonnenblumenkerne
* 1 große Zwiebel mittelfein gehackt
* 2 mittelgroße säuerliche Äpfel
* etwas Gemüsebrühe
* Kräutersalz, Pfeffer
* Hefeflocken
* eine Messerspitze Zimt und Nelkenpulver
* etwas geriebenen Kren


Zubereitung:
Sonnenblumenkerne ohne Fett in einer Pfanne goldgelb anrösten. Gehackten Zwiebel in etwas Olivenöl rösten, die geschnittenen Äpfel dazugeben mit Gemüsebrühe ablöschen, anschließend weich dünsten (bissfest).
Mit Salz, Pfeffer, Kren sowie den Gewürzen sowie den Hefeflocken abschmecken.

Tipp:
Sollten die Äpfel wenig oder gar keine Säure aufweisen, macht es Sinn die Zwiebel - Apfel Masse mit trockenem Weißwein abzulöschen und einkochen zu lassen. Erst dann die Gemüsebrühe beifügen.


Sonnenblumenkerne:
Bei den Sonnenblumen gilt: kleine Frucht, großer Inhalt.
In den Kernen versteckt sich eine erstaunlich vielfältige Anzahl an Vitaminen: Vitamin A, Vitamin B, Vitamin D, Vitamin E und Vitamin K. Zusätzlich enthalten die Kerne Kalzium, Magnesium, Eisen und Selen. Als Öllieferant bestehen sie außerdem zu über 90% aus ungesättigten Fettsäuren, die im Gegensatz zu den gesättigten Fettsäuren kein Cholesterin enthalten und somit in gesunden Mengen für den Körper lebensnotwendig sind. 100 g Sonnenblumenkerne enthalten etwa 24 g Eiweiß, 20 g Kohlenhydrate und 47 g Fett und haben 524 kcal.
Die Liste der positiven Wirkungen auf den Körper ist lang: Kalzium stärkt die Knochen und Zähne, Magnesium hilft den Muskeln, Eisen bringt den Sauerstofftransport in Schwung. Selen wirkt im Körper antioxidativ. Vitamin A ist gut für Augen und Haut, Vitamin B stärkt die Nerven und die Immunabwehr und Vitamin D regelt den Kalzium- und Phosphatstoffwechsel. Vitamin E neutralisiert freie Radikale und senkt das Herzinfarktrisiko, Vitamin K normalisiert die Blutgerinnung.
Schon 30 g Sonnenblumenkerne decken fast den gesamten Tagesbedarf an Vitamin E, das gegen freie Radikale (Krebs) schützt und das Herz gesund hält. Es ist wirklich beeindruckend, wie viel in diesen kleinen Kernen steckt.



fastenhaus.at | Fasten- und Gesundheitshaus Dunst | Bergviertel 64 | A-8190 Miesenbach | Tel.: +43(0)3174-8368 | Mail: fastenhaus@aon.at