Rezept des Monats Oktober 2012


Schwarzbeerkuchen


Zutaten:
* 250 g Dinkel-Vollmehl
* 50 g Butter
* 3 Dotter
* 1/2 Säckchen Backpulver
* 6 EL Milch
* 3 EL Honig

* 3 Eiklar
* 3 EL Cremhonig
* etwas Vanille
* Schwarzbeeren

Zubereitung:
Dotter, Milch und Zucker schaumig schlagen, zerlassene Butter dazu geben. Mehl und Backpulver vermischen und in die Masse rühren. Backrohr auf ca. 200° vorheizen. Die Teigmasse auf einem Blech verteilen und ca. 12 Minuten hellgelb backen.
Eiklar steif schlagen, Honig und Vanillezucker vorsichtig mit den Schwarzbeeren darunter heben und den Schaum auf den Kuchen streichen. Bei 150° ca. 20 – 25 Minuten im Rohr überbacken.
Tipp:
Es ist besser einen Kuchen isoliert, z. B. zum Nachmittagskaffee zu genießen als nach der Hauptmahlzeit (Mittagessen).


Schwarzbeeren:
Frische Heidelbeeren regulieren die Darmfunktion. Fruchtsäuren, Zellulose, Gerbstoffe und vor allem der blaue Farbstoff fördern die Verdauung im Darm. Die Entwicklung einer gesunden Darmflora wird angeregt und aufrechterhalten. Außerdem; Der amerikanische Ernährungswissenschaftler Ronald Prior hat zum Abschluss seiner fast 2jährigen Versuchsreihe eine Liste der wirksamsten Obst- und Gemüsesorten zur Bekämpfung von Krebs und zum Schutz vor Krebserkrankungen veröffentlicht. Es sind dies; Heidelbeeren, Brombeeren, Knoblauch, Grünkohl sowie Erdbeeren. Dr. Prior untersuchte insgesamt 43 populäre Obst- und Gemüsesorten, die im üblichen Frischwaren-Sortiment der Supermärkte angeboten werden. Beerenobst, speziell Heidelbeeren, hat danach die höchste Kapazität, freie Radikale zu absorbieren, bevor sie die Zellmembranen der DNA schädigen und zu Krebs, Schlaganfall oder Herzerkrankungen führen können.



fastenhaus.at | Fasten- und Gesundheitshaus Dunst | Bergviertel 64 | A-8190 Miesenbach | Tel.: +43(0)3174-8368 | Mail: fastenhaus@aon.at