Rezept des Monats März 2013


Hirseauflauf mit Käse


Zutaten:
* 150 g Hirse
* 300 ml Gemüsesuppe
* 40 g Butter
* 2 Eier
* 250 g Topfen (20% Fett)
* 250 g geraspeltes Gemüse
* 100 g geriebener Käse (Emmentaler)
* Oregano, Knoblauch, Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Die Hirse gut heiß abspülen (Bitterstoffe entfernen) und in der Gemüsesuppe 15 Minuten kochen sowie weitere 20 Minuten ausdünsten lassen.
Die Butter schaumig rühren, den Dotter und den Topfen sowie das geraspelte Gemüse und die Gewürze dazugeben. Danach den geriebenen Käse und die überkühlte Hirse einmengen. Zum Schluss den aus Eiklar geschlagenen Schnee unterheben.
Diese Masse in eine befettete Auflaufform streichen und im vorgeheizten Rohr bei 200 Grad ca. 40 Minuten backen.

Tipp:
Nachdem der Auflauf aus dem Rohr kommt, mit zwei Esslöffeln Sauerrahm bestreichen und mit viel geschnittenem Schnittlauch bestreuen – schmeckt wunderbar.
Diesen Auflauf können Sie mit beliebigem Getreide bzw. Getreideschrot (z. B. Grünkern) zubereiten. Für die Zubereitung des Schrotes die zweieinhalbfache Menge an Flüssigkeit verwenden.


Hirse:
Reich an Mineralstoffen und Spurenelementen: Hirse enthält viele Mineralstoffe und Spurenelemente, insbesondere Silicium, Eisen und Magnesium.
Hirse wirkt sich daher besonders positiv auf die Knochen, Gelenke, die Haut, das Haar und die Nägel aus. Über die Extraportion Eisen (knappt 7 mg pro 100 g Hirse) freut sich hingegen unser Blut ganz besonders.



fastenhaus.at | Fasten- und Gesundheitshaus Dunst | Bergviertel 64 | A-8190 Miesenbach | Tel.: +43(0)3174-8368 | Mail: fastenhaus@aon.at