Rezept des Monats August 2014


pikantes Kürbis Chutney


Zutaten:
* 500 g Kürbis
* 2 - 3 Zwiebel
* einige scharfe Pfefferoni
* 170 ml Naturessig
* 120 g Vollrohrzucker
* 3 EL Tomatenmark
* etwas Curry- und Paprikapulver
* 2 EL Senf, Salz

Zubereitung:
Kürbis schälen (außer sie verwenden einen Hokkaido) und in mittelgroße Stücke schneiden. Zwiebel, Pfefferoni (bitte entkernen) und mit allen anderen Zutaten in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze ca. 40 Minuten köcheln lassen. Danach im Glas oder mit einem Stab fein pürieren. Abschmecken und noch heiß in Gläser füllen.


Tipp:
Das vielseitig einsetzbare Chutney schmeckt frisch zubereitet sehr gut und noch besser wenn es noch einige Tage ziehen kann. Für ein Kürbis Chutney sind sämtliche Kürbisarten verwendbar.


Chutney:
Das aus Indien stammende Chutney ist eine würzige, häufig süß-saure, mitunter auch nur scharf-pikante Sauce mit püreeartiger Konsistenz. Es gibt auch Variationen mit Frucht- oder Gemüsestücken. In Indien werden viele Chutneys zu jeder Mahlzeit frisch zubereitet und geben den meist sehr scharfen Gerichten eine zusätzliche Geschmackskomponente. Die Engländer brachten Chutneys während der Kolonialzeit nach Europa, wo es üblich wurde, Chutney in Gläsern eingemacht mit langer Haltbarkeit herzustellen. Ein Chutney, so wie es in Europa und in den USA zubereitet wird, besteht aus Gemüse oder Früchten. Häufig werden Mango, Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch, Kokos oder Korianderblätter als Hauptzutat verwendet, aber auch andere Sorten oder Kombinationen sind möglich. Durch entsprechende Zugabe von Salz, Zucker, Chili, Pfeffer, Ingwer, Kreuzkümmel, Kurkuma sowie Zitronen-/Tamarindsaft oder Essig wird die gewünschte Geschmacksrichtung erreicht.

Chutneys werden, abhängig von den verwendeten Zutaten, entweder ähnlich wie Marmelade gekocht oder kalt püriert. Bei der kalten Variante ähnelt die Zubereitung der des Relishs (Würzsauce aus Obst oder Gemüse).
Chutneys passen gut zu gebratenem Fleisch (besonders Wild), Fisch und Käse, außerdem natürlich zu klassischen indischen Gemüse- und Reisgerichten.



fastenhaus.at | Fasten- und Gesundheitshaus Dunst | Bergviertel 64 | A-8190 Miesenbach | Tel.: +43(0)3174-8368 | Mail: fastenhaus@aon.at